Fashion Week Edged Showroom Part 1

On 23 Januar, 2012 by andrea


Die erste Veranstaltung, die ich auf der Fashion Week besuchen durfte, war ein Press&Buyers Cocktail im Edged Showroom. In einer schicken Gallerie auf zwei Etagen haben sich dort über 10 Newcomer Designer mit einem kleinen Stand vorgestellt. Durch einen DJ und leckere Getränke wurde dafür das passende Rahmenprogramm bereitet. Der Abend war ein wirklich gelungener Auftakt für die Fashion Week und für mich mitunter der inspirierenste Part davon. Mit einigen Bildern möchte ich euch hier in einem ersten Teil meine Lieblinge des Abends vorstellen.

Max.Tan

Max.Tan

Max.Tan heißt das Label des netten Designer-Paares aus Singapur. An ihrem Stand angekommen, wurde man nett empfangen und es wurden uns die Ideen, Inspirationsquellen und die Vielseitigkeit der Kleidungsstücke präsentiert. Das Hauptaugenmerk der Kollektion liegt auf der Multifunktionalität schlichter Kleidung. Mein Lieblingsstück war hierbei eindeutig das schwarze Cape, welches mit einem kleinen Handgriff zu einem wallenden Maxikleid umfunktioniert werden kann. Auch nach der Veranstaltung hatten Anita und ich uns noch mit Max.Tan unterhalten und die zwei sind nicht nur talentiert, sondern auch wirklich nett!

WKNDLVRS

wndlvrs

WKNDLVRS

Ein weiteres Label, dass mich eindeutig überzeugte ist WKNDLVRS. Der Name, bei dem man nicht so recht weiß, wie man ihn aussprechen soll, gehört zu zwei wundervollen Ladys aus Deutschland. Dass diese besonderen Wert auf schlichte Eleganz mit Hingucker-Details und gute Qualität legen, ist beim Anblick ihrer Kollektion sofort sichtbar. Der schwarze Blazer als auch ein mit Pailletten besetztes Maxikleid waren klassische Stücke, bei denen es Ivonne Budimir und Inga Nietzelt trotzdem schafften, ihre individuelle Note einzuarbeiten.

2 Responses to “Fashion Week Edged Showroom Part 1”

  • Sehr kluge und vermutlich richtige Idee- schon fast peinlich, dass man da selbst nicht drauf gekommen ist :D

  • sehr hübsche bilder! :)
    also ich würd das label glaub ich „weekendlovers“ aussprechen :D keine ahnung, ob der name dafür wirklich steht, aber theoretisch käme WKNDLVRS dabei raus, wenn man bei WEEKENDLOVERS sämtliche vokale rausstreicht. wie es ja des öfteren gemacht wird, zB auch bei „thnks fr th mmrs“. also nur mal meine idee dazu ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.