Warning: Declaration of gtrans::widget($args) should be compatible with WP_Widget::widget($args, $instance) in /homepages/32/d276266925/htdocs/andrea-morgenstern/wp-content/plugins/gtrans/gtrans.php on line 263
London- Low Budget Tipps Part 1 - gingervintage

London- Low Budget Tipps Part 1

On 15 März, 2012 by andrea


Wie versprochen kommen hier nun meine Low Budget Tipps für eine Kurzreise nach London. Ich warne jedoch vor: Die Tipps sind hauptsächlich wirklich nur etwas für Leute, die keine hohen Ansprüche an Komfort auf einer Kurzreise stellen. Ich persönlich gebe mein Geld derzeit lieber beim Shoppen oder Ausgehen in London aus, als für eine luxuriöse Unterkunft oder Ähnliches. Wenn ihr weiterhin wissen wollt, wie man einen bezahlbaren Kurztrip nach London planen kann, dann klickt auf „weiter“!

1. Flug
Bei der Vorbereitung der Reise ist die Buchung des Fluges der erste Schritt und genau bei diesem geben viele Leute schon mehr Geld aus, als nötig. Besonders günstig kann man Flüge bekommen, wenn man zeitlich recht flexibel ist- also nicht von Freitag bis Sonntag, sondern zum Beispiel von Donnerstag bis Samstag fliegt. Ich fliege seit 2005 mit RyanAir und bin bisher immer zufrieden gewesen. Schon oft habe ich Flüge nach London, Spanien und Co (Hin- und Rück) für weniger als 20€ gebucht. RyanAir macht ständig Angebotswochen, in denen es die Flüge z.B für 5€ gibt, da kommen dann lediglich die Kosten für die Kreditkartenzahlung hinzu. Wenn RyanAir nicht bei euch in der Nähe vertreten ist, dann schaut einfach mal Flugvergleichseiten an.

2. Gepäck
Bei RyanAir zahlt man inzwischen pro Gepäckstück ca.35€ zusätzlich. Für einen solchen Kurztrip braucht man jedoch nicht unbedingt einen Koffer, da man 10Kg Handgepäck mitnehmen darf. Wenn ich nur zum Shoppen nach London fliege, dann nehme ich nur Zahnbürste und Co mit und kaufe dort neue Klamotten. Wenn man auf das Nötigste reduziert, dann reicht Handgepäck auf jeden Fall für 2-3 Nächte.

3. Transfer in die Stadt
Ryan Air fliegt zu dem Flughafen Stansted, der einige Kilometer außerhalb liegt. Ich habe schon viele verschiedene Shuttles ausprobiert, bin bisher jedoch von easybus überzeugt. Der Shuttle fährt zur zentral gelegenen Baker Street und je nach Uhrzeit kann man eine Fahrt schon für um die 6€ buchen. Wir buchen meist vorab, um sicher zu gehen, dass man sofort einen Platz bekommt-man kann jedoch auch vor Ort am Flughafen buchen.

4. Hostel
Wer nur einen günstigen Platz zum Schlafen sowie Frühstücken sucht und sowieso die meiste Zeit unterwegs ist, sollte einmal bei hostelworld vorbeischauen undnach seinen Kriterien suchen.


bild via

Im Royal Bayswater Hostel zahlt man in einem gemischten Mehrbettzimmer um die 10 Pfund pro Nacht inkusive Continental Breakfast ( Toast, Marmelade, Butter, O-Saft). Das Hostel liegt direkt am Hyde Park, in der Nebenstraße sind ein toller Frozen-Joghurt-Laden, ein Superdurg in dem es meist noch alle Produkte von Sleek gibt und ein asiatischer Supermarkt indem es die besten getrockneten Süßkartoffeln überhaupt gibt. Wer zum Shoppen nach London gekommen ist liegt bei diesem Hostel genau richtig, da es nur zwei Stationen vom Primark in der Oxford Street entfernt ist.

bild via

Wer gerne für gleiche Konditionen in der Nähe des Big Bens schlafen würde, sollte sich einmal das London Eye Hostel anschauen. Dort sind die Betten etwas bequemer, dafür ist die Lage jedoch nicht ganz so zentral.
Beide Hostel sind schon etwas schäbig, aber völlig ausreichend, um dort ein paar Nächte zu schlafen.
Tipp: Ohropax und Schlafbrille mitnehmen!

Habt ihr Lust auf Teil 2? Oder habt ihr selbt Tipps, die ihr mit uns teilen möchtet?

 

24 Responses to “London- Low Budget Tipps Part 1”

  • toll :)

  • Hab es genau so gemacht wie du es in deinem Post beschrieben hast. Hatte aber dafür ein Hostel in der Nähe der Victoria Station. Direkt an der Themse :) Und 10 min entfernt war der Big Ben. Also echt eine super Lage, würde ich jeder Zeit wieder machen :)

  • Wie cool- viel Spaß :)

  • dein post passt perfekt :D ich plane bald mit ein paar freundinnen nach london zu fahren, insofern die dürfen (sind noch nicht 18) und ich war zwar schon in London aber nie übernachtet sonern wenn außerhalb und das ist ja echt nicht soo teuer und du hast das so schön erklärt, da muss man ja nurnoch buchen und gut ist :D
    danke dafür :D

    Liebe Grüße :)

  • Nein leider nicht so viel- aber frag mal anita (lilaross heißt ihr blog). viel spaß!

  • Hallo liebe Andrea :) Nächsten Monat geht es für uns auch nach London, hast du ein paar gute Tipps was Bars oder Clubs betrifft? Liebste Grüße!

  • Was für eine coole Idee, da ist sicher Stimmung ;) LG

  • Der Post gefällt mir wirklich gut!
    Ich war jetzt zweimal in London und beide Male waren wir auch auf em Low-Budget Trip und sind damit wirklich gut gefahren.
    Als wir anfang des Jahres dort waren haben wir in einem ‚Studentenwohnheim‘ geschlafen, was echt ganz anders war,aber vollkommen ausreichend.
    Bei Interesse -> Roseberry Haul von der London School of Economic and political Sience ;-)

    xoxo

  • Bei RyanAir und easybus kann ich dir voll und ganz zustimmen!Hab da auch sehr gute Erfahrungen!
    Beim Hotel war es dann anders,wir waren im ‚Prince William‘ Hotel und naja…zum schlafen hat´s zwar gereicht aber die Decke konnte man nicht genauer ansehen.
    xoxo
    Sabrina

  • Danke dir für die Tipps!Ich möchte ja schon so lange nach London.

  • Vielen vielen vielen herzlichen Dank <3

  • Ah Andrea, danke danke danke für diesen Post! habe ich gleich meinen Freund gezeigt! ♥
    Ich hoffe es geht dir gut und ich wünsche dir ganz viel Motivation und Gottes Segen für deinen Beachelor :*

    Lary

  • Ja man muss da schon sehr aufpassen. Ich nehme nachts immer alle Wertgegenstände an mich und schließe Shoppingbeute in ein Schließfach. Bisher hatten wir immer Glück :) LG

  • oh wie toll ich will sofort auch mal wieder nach London. Hat man in einem Mehrbettzimmer denn keine Angst, das z.B. iwas geklaut wird,. Sonst ist es bestimmt mal eine Erfahrung wert.
    jip bitte TEil 2

    liebste Grüße

  • Na ich würde ganz klar sagen, dass das ein Zeichen war ;)

  • Wie witzig! Gestern noch, haben mein Freund und ich uns überlegt ein Kurztrip nach London zu machen bzw zu planen ….und dann lese ich auf deinem Block diesen Artikel!!
    Wenn das mal kein Zufall war , oder vielleicht doch etwa Schicksal?! :D
    Vielen vielen Danke, ich hoffe auch mehr =)

  • toll, danke! ist ja unglaublich, wie günstig man fliegen kann! unbedingt ein teil 2 ;)

  • Super! Dankeschön =)
    Teil 2 wäre toll…

  • unbedingt ein teil 2! habe für freunde und familie auch einen london guide geschrieben, tfinde deine tipps aber trotzdem super interessant und auf jeden fall nützlich ryan air wurde gleich als lesezeichen gespeichert!
    xxx

  • seit ich dir auf youtube folge, will ich auch unbedingt mal nach london. davor war ich noch nicht ganz überzeugt, es fehlte der letzte tropfen dafür mein fass der begeisterung voll ist :D
    also super lieben dank für die tollen tipps!!!! :) sehr nützlich!

  • Oh toll!Ich war auch mal in einem Vorort von London als Au Pair :)

  • ich lebe zur zeit in london und bin sooo froh, dass ich deine tips nicht wahrnehmen muss. :D ich wohne in einer gastfamilie und das ist schon – im vergleich zu deutschland – kein luxus. aber für ein wochenende wirds wahrscheinlich reichen, denn man will das meiste geld ja in klamotten investieren. ;)

  • war super nützlich! :D Speicher mir den Artikel gleich mal ab! :)

    Wenn du ’nen Teil 2 hast, immer her damit! :)

Trackbacks & Pings

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.